trocken fallen

Rund um das Fahrtensegeln

Moderator: Horst Rudorffer

Benutzeravatar
Fou Yong Haai
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2004, 12:52
Wohnort: Dokkum, Nederland
Kontaktdaten:

trocken fallen

Ungelesener Beitragvon Fou Yong Haai » 11.07.2005, 11:09

Hallo,
Ist jemand mal trockengefallen zum beispiel auf das Wattenmer? Wie geht denn dass und kommt die boot wieder porblehmlos recht wenn das wasser wieder steigt?

Und gibbt es viele unterschied mit Kielschwerter oder Normalkiel-typ?

Danke!

Hallo!
Is iemand weleens drooggevallen met een Shark op het Wad? Gaat dat goed? En komt hij vanzelf weer recht of valt dat tegen? Ik wil het met licht weer wel eens proberen, maar misschien heeft iemand anders al ervaring.

groeten!
Meeuwis
no. 1068
Lauwersmeer, Nederland

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 23
Registriert: 31.01.2004, 20:24

Ungelesener Beitragvon Georg » 18.07.2005, 21:33

Hai Fou,

Trockengefallen bin ich noch nicht mit der Shark. Aber drunter durchgetaucht. Und der Anblick dabei hat mir gesagt, dass das Ruderblatt länger ist als der Kiel. Wenn du damit aufsetzt gibt es sicherlich ein häßliches Geräusch dass du vermeiden solltest.

Beim Kielschwerter sollte dieses Problem nicht auftreten, sicher hat hier jemand darüber schon Erfahrungen gesammelt.

Schöne Grüße + Daach
Georg
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit,
warum auch nicht, es hat ja Zeit!

Benutzeravatar
Fou Yong Haai
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2004, 12:52
Wohnort: Dokkum, Nederland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Fou Yong Haai » 21.07.2005, 13:02

Hai George,
Da sast du etwass! Soll ich kontorlieren, wir haben kein original ruder, vielleicht etwas kurzer (?)

Was hasst du mit deinem shark getan? Ist die in die Caraieb gebleben?Und hasst du noch neuer segelplanner?
Gruss, Paulien
Meeuwis

no. 1068

Lauwersmeer, Nederland

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 23
Registriert: 31.01.2004, 20:24

Ungelesener Beitragvon Georg » 03.08.2005, 19:59

Hallo Paulien,

Ich kann dir dazu leider keine definitiven Aussagen geben da wir das noch nie mit der Shark gemacht haben. Solltest du es ausprobieren währe ich sehr an einem Bericht interessiert.

Ja, wir sind mit der Shark in die Karibik gesegelt, das Ziel war Curacao (das ist ja auch quasi Holland). Dort haben wir das Boot an die Managerin der dort ansässigen Delfin Therapy verkauft.

Schöne Grüße
Georg
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit,

warum auch nicht, es hat ja Zeit!


Zurück zu „Fahrtensegeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast