KS Shark für FB2 Törns

Rund um das Fahrtensegeln

Moderator: Horst Rudorffer

Calypso
Beiträge: 20
Registriert: 25.11.2013, 18:41
Wohnort: Wien

KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von Calypso »

Hallo zusammen,

es dürfte ja einige Sharkeigner geben die schon mit einer Kielschwert Shark am Meer gesegelt sind.
Da mein "Hausrevier" der Neusiedlersee ist habe ich auch eine KS Shark. In den nächsten Jahren möchte ich mit Calypso aber auch Kroatien oder Griechenlandtörns machen.

Welche Erfahrungen habt ihr in Punkto Stabilität und Sicherheit bei stärkerem Wellengang und Wind mit KS gemacht? Windstärken bis zu 6bft am Neusiedlersee kenne ich schon, jedoch ist der Wellengang am Meer doch ein anderer...
Aber ich denke für Törns im FB2 Bereich mit guter Wetterbeobachtung sollte auch die KS Version reichen!?

Abgesehen von den allgemeinen Dingen wie Versicherung, Vermessung, Licht, Funk, Strecktau... gibt es noch besondere Modifikationen die erfahrungsgemäß empfehlenswert sind?

Danke
LG
Jürgen

wheeler
Beiträge: 39
Registriert: 07.04.2013, 11:26

Re: KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von wheeler »

Hallo Jürgen,

Das Segeln auf der offenen See oder einem Binnensee unterscheidet sich nicht nur durch die Fragen Wind und Wellenhöhe, sondern durch weitere verschiedene sehr bedeutende Faktoren. Hier nur einige Argumente die mir spontan einfallen.
Zum einen können auf der offenen See größere Strömungen (Tiede und Sog größerer Dampfer usw) für sehr sehr unruhiges Fahrwasser sorgen. Hierbei hat sich z.B. auf der Nordsee die Shark mit Fest-Kiel und der bewährten "Bombe unter Wasser" als recht tauglich erwiesen.
Außerdem können Unterwasserhindernisse wie Riffe u.a. überraschend Untiefen mit sich bringen. Bei Kollisionen in Untiefen hat sich auch der Fest-Kiel in Eisen als stabilere Konstruktion gegenüber dem Kiel Schwert bewährt.
Bei längeren Schlägen auch in Küstennähe und wenn die Küste noch in Sicht bleibt können sich auf See plötzlich Situationen ergeben, in denen ein Einlaufen in den Hafen nicht sofort möglich ist und schlechte Bedingungen abgewettert werden müssen. Auch hierbei ist die in der offenen See stabilere Fest-Kiel Konstruktion sicher und beruhigt den Skipper.
Alles in allem gibt es zu einer Fest-Kiel Version (kleines DickSchiff) keine wirkliche Alternative. Es ist immer die gleiche Antwort, Dickschiff geht vor Jolle auf See. Auch wenn die Shark mit Fest-Kiel nur eine reduzierte Dickschiff -Version ist.

Viele Grüße
wheeler

wheeler
Beiträge: 39
Registriert: 07.04.2013, 11:26

Re: KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von wheeler »

Hallo Jürgen,

hier noch mal ein kleiner Eindruck wie gut die Shark auf See abrauscht.

Auf dem Mittelmeer haben wir das ebenso erlebt wie auf der Nordsee.

Mit einem Festkiel bist Du besser gerüstet.

http://youtu.be/NVEwvwIvAzQ

Calypso
Beiträge: 20
Registriert: 25.11.2013, 18:41
Wohnort: Wien

Re: KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von Calypso »

Hallo wheeler,

danke für deine Antworten. Das Video habe ich schon gekannt - es ist beeindruckend :)
Es ist ohne Frage um einiges mehr an Reserve und Sicherheit mit dem Festkiel da und man kann damit ein wenig beruhigter segeln.

Ich hatte schon mal das Vergnügen bei ca. 40kn im Mittelmeer und ganz netten Wellen unterwegs zu sein, im Hafen hatte es noch immer 25-30kn und wir waren froh als wir festmachen konnten.
Das war mit einer 43er :)

Die Problematik ist, dass sich fürs Küstensegeln das Umbolzen auf einen Festkiel nicht auszahlt, da ich nach dem Törn wieder alles Neusiedlerseetauglich machen muss.
Gibt es hier vielleicht noch jemanden der trotzdem Erfahrungen mit einer KS im Küstenbereich gesammelt hat?

LG

Sharksailor
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2011, 09:28
Wohnort: Österreich

Re: KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von Sharksailor »

Hab dir eine PN geschickt.
LG

Benutzeravatar
Arwig
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2013, 16:46
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von Arwig »

Hallo Jürgen,

wir fahren eine KS Shark. Letzten Sommer ware wir an der nördlichen Adria segeln. Haben in Monfalcone eingekrahnt und haben uns von dort Richtung
westen aufgemacht. Wir hatten in Puncto Stabilität keine großen Probleme-

LG armin :)
Mit seemännischen Grüßen
    • Armin
  • N 47°52‘40.797‘‘
  • O 010°37‘22.112‘‘

ArWig-Shark24@email.de
  • ...und immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel, sowie eine Bottle Bier im Bauch... :lol:
---
Arwig II - Princess of Bavaria (2004)

Calypso
Beiträge: 20
Registriert: 25.11.2013, 18:41
Wohnort: Wien

Re: KS Shark für FB2 Törns

Ungelesener Beitrag von Calypso »

Hey Armin,

danke für deine Nachricht. Ich habe mittlerweile einige Berichte gesehen von KS Sharks auf Küstentörns und bin überzeugt dass das passen wird.
Bin am NSS auch mal bei mehr Wind unterwegs und das ohne irgendwelche Probleme - das Boot hat schon einige Reserven und beim Küstensegeln geht man auch nicht so an die Grenzen.

Also wenn ichs dann mal schaffe sowas anzugehen, lass ich meine alte Dame so wie sie ist....

Habt ihr eine Zulassung für FB2 oder FB1?
Mit welcher Motorisierung bist du unterwegs?

LG
Jürgen

Antworten