Code Zero / Leichtwindgarderobe

Für die Bastler unter uns

Moderator: Horst Rudorffer

Hobbit66
Beiträge: 23
Registriert: 21.06.2017, 19:14

Code Zero / Leichtwindgarderobe

Ungelesener Beitrag von Hobbit66 » 21.07.2018, 12:19

Hallo beisammen

hat sich schon einmal jemand mit dem Thema Code Zero an einer Shark beschäftigt. Gibt es da Lösungen. Muss man etewas umbauen etc.? Gibt es Sharks mit Code Zero?

Anders gefragt: welche Garderobe wählt ihr in Leichtwindrevieren?

Danke und viele Grüße
Christian

Valerie
Beiträge: 1
Registriert: 26.08.2018, 12:41

Re: Code Zero / Leichtwindgarderobe

Ungelesener Beitrag von Valerie » 30.08.2018, 06:38

Hallo Christian,
Haben seit dieser Saison einen Gennaker an Bord. Segeln in Holland- Friesland, Ijsselmeer und Waddenzee, im Sommerurlaub waren wir in der Dänischen Südsee.
Das 35m2 große Fahrtensegel ist von Oleu Fehmarn und wird an einem demontierbaren Baum angeschlagen, ohne Rollanlage oder Bergeschlauch zu händeln bis 4 - 5 Bft., bei weniger Wind und genug Raum auch einhand machbar.
Sind sehr zufrieden mit dem ruhigen Stand und dem weiten Einsatzbereich.
VG
Michael
Dateianhänge
IMG-20180830-WA0001.jpg
IMG-20180830-WA0001.jpg (113.11 KiB) 559 mal betrachtet

Becker
Beiträge: 22
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Code Zero / Leichtwindgarderobe

Ungelesener Beitrag von Becker » 27.05.2019, 13:46

Hallo Zusammen,
das Thema wurde schon vor einer Weile eröffnet, aber vielleicht interessiert es jemanden.
Ich habe gestern erste Erfahrungen mit einem UPS - Segel von Doyle-Raudaschl gemacht. Gekauft von Bodo Günther auf dessen Empfehlung hin.
Hab einen abnehmbaren Bugspriet gebaut und fahre das UPS mit Drahtvorliek damit auf einer Rollanlage. Funktioniert recht gut, brauchbar bei allen Kursen, geht auch überraschend gut gegen den Wind. Man kann natürlich nicht dieselbe Höhe laufen, wie mit der Genua, aber es geht besser als ich dachte. Einrollen tut man es besser zu zweit, einer muss die Schot nach unten halten, damit es gut einrollt. Bei stärkerem Wind droht es auszuwehen und muss dann ab, geht aber ganz einfach, ich versenke die Wurst in der Vorschiffsluke. Das Ding hilft bei den schwachen Winden auf dem Zürichsee sehr, jetzt bleibt der Motor auch bei Windstärke 1 aus.
Roland

Horst Rudorffer
Beiträge: 108
Registriert: 13.03.2004, 15:18
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Code Zero / Leichtwindgarderobe

Ungelesener Beitrag von Horst Rudorffer » 28.05.2019, 08:22

Die Deutsche Shark24 Klassenvereinigung hat einen 26m² großen Code Zero /UPS von Doyle Raudaschl beschafft (siehe KV News 2019 5). Er kann von KV-Mitgliedern kostenlos zum Testen für bis zu 4 Wochen ausgeliehen werden. Die Lieferung eines 37 m² großen Parasails (Toppspi) zu Testzwecken steht noch aus. Sobald er eintrifft, erfolgt die Info an alle KV-Mitglieder.

Hobbit66
Beiträge: 23
Registriert: 21.06.2017, 19:14

Re: Code Zero / Leichtwindgarderobe

Ungelesener Beitrag von Hobbit66 » 20.06.2019, 22:58

Hallo Horst

genau so etwas suche ich für den Chiemsee im Sommer.

Welche Termine wären zum Ausleihen noch möglich?
Kannst Du vielleicht ein paar Fotos davon posten?
Wie Wird der Code Zero montiert bzw. was müsste ich dafür an meiner Shark vorbereiten?

Danke und liebe Grüße
Christian

    Horst Rudorffer
    Beiträge: 108
    Registriert: 13.03.2004, 15:18
    Wohnort: 65207 Wiesbaden

    Re: Code Zero / Leichtwindgarderobe

    Ungelesener Beitrag von Horst Rudorffer » 23.06.2019, 10:15

    Hallo Christian,
    das hatte ich unseren Mitgliedern über die KV-News alles mitgeteilt. Offensichtlich erhälst Du diese Infos nicht, weil ich Deine email-Adresse nicht habe. Deshalb mich bitte über vorstand@shark24.de anschreiben.
    Noch eine schöne Zeit auf Deiner Shark.

    Antworten