Typen Schild Shark24

Alles was sich sonst nicht einordnen läßt ...

Moderator: Horst Rudorffer

Schipper
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2007, 17:15
Wohnort: Wilhelmshaven

Typen Schild Shark24

Ungelesener Beitrag von Schipper »

Hallo Sharkies,

ich bin gerade dabei meine Shark zu Restaurieen und hätte gerne
wieder ein Typen Schild mit Baunummer und Baujahr. Kann man
diese noch irgendwo erwerben ??? Mein altes kann ich leider nicht
mehr nutzen .

Gruß Wilco
Shark # 544
Alfred
Beiträge: 50
Registriert: 21.01.2004, 21:02
Wohnort: Wiesbaden

Ersatz - Typenschild

Ungelesener Beitrag von Alfred »

Hallo Wilco,

Dein Wunsch nach einem Neu- bzw. Ersatz-Typenschild wird wohl Wunsch bleiben müssen.

Die Baunummern 500 - 600 wurden in den Jahren 1967 und 1968 entweder bei Hinterhoeller in Canada oder bei Öswag in Österreich hergestellt.

Da sowohl die Werften ÖSWAG als auch HINTERHOELLER -und auch keine Nachfolger dieser Werften - existieren, gibt es für Deine Shark auch keine Möglichkeit zur Beschaffung eines Orginal-Typenschildes.

Ob die Möglichkeit besteht, seitens des aktuellen Lizenznehmers - Bodo Günther, Wiesbaden - ein Typenschild nach heutigem Stand anzufertigen, solltest Du bitte direkt mit Herrn Günther abklären.

Gruß Alfred
Schipper
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2007, 17:15
Wohnort: Wilhelmshaven

Ungelesener Beitrag von Schipper »

Danke dir Alfred für die schnelle Beantwortung ich werde Ihn morgen
mal anrufen.
Shark # 544
FIN540
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2010, 20:16
Wohnort: Jännevirta, Finland

Ungelesener Beitrag von FIN540 »

Were you able to acquire a manufacturers plate?
Horst Rudorffer
Beiträge: 168
Registriert: 13.03.2004, 15:18
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Registrierungsplakette

Ungelesener Beitrag von Horst Rudorffer »

Im Anhang II (Allgemeine Klassenregeln und Spezifikationen) der Satzung der Internationalen Shark24 – Klassenvereinigung (ISCA) lautet Ziffer 3.2 wie folgt:
Jeder Rumpf, der von einer registrierten Werft erzeugt wurde, muss mit einer Registrierungsplakette versehen sein, die auf der Vorderseite der hinteren Cockpittrennwand angebracht ist. Die Plakette hat den Namen des Herstellers, das Baujahr, die Segelnummer und die Seriennummer anzugeben.
Diese Registrierungsplakette wird nach Bezahlung der Lizenzgebühr von 300 kanadischen $ von der ISCA ausgegeben. Falls die Registrierungsplakette z.B. bei Restaurierungsarbeiten verloren ging, kann eine Ersatzplakette über die jeweilige Nationale Shark24-Klassenvereinigung bei der ISCA angefordert werden. Auf dieser Plakette ist allerdings nur die Segelnummer vermerkt. Die Ausgabe erfolgt nur, sofern von der Werft auch die Lizenzgebühr gezahlt wurde und zweifelsfrei feststeht, dass es sich bei der Yacht um eine Shark24 einer lizenzierten Werft handelt. Der Preis für eine solche Ersatzplakette beträgt 50 kanadische $ zuzüglich etwaiger Portokosten.
Einer Werft ist es bei der Produktion natürlich freigestellt, eine zusätzliche Plakette, eventuell nach gesetzlichen Bestimmungen, mit zusätzlichen Angaben wie Gewicht, zugelassene Personenzahl, Befahrensgebiet etc. anzubringen.
Antworten