Mast und Schotbruch ???

Alles was sich sonst nicht einordnen läßt ...

Moderator: Horst Rudorffer

AURORA
Beiträge: 2
Registriert: 30.06.2021, 05:59

Mast und Schotbruch ???

Ungelesener Beitrag von AURORA »

Wer will denn schon einen Mastbruch?
Und warum soll eine Schot brechen?

„Hals und Schotbruch“ heißt es eigentlich.

Die Redewendung wurde im Laufe der Jahre verfälscht und kommt ursprünglich von den Rah-Großseglern. Bei einem Rahsegel ist unten an den Schothörnern jeweils die Schot und der Hals angeschlagen (beides Taue).
Bei schwerem Wind oder Sturm hat sich der Seemann gewünscht das diese Taue brechen (reißen). So würde der Druck aus dem Segel weichen und das Segel killen (flattern). Meist auch Risse bekommen und kaputt gehen.
Aber vorallem den Mast vor dem Brechen schützen was das wesentlich größere Übel wäre.
wheeler
Beiträge: 46
Registriert: 07.04.2013, 11:26

Re: Mast und Schotbruch ???

Ungelesener Beitrag von wheeler »

Na dann mal Hals- und Beinbruch. :lol:
Antworten