Auge am original Ermat Traveller Schlitten erneuern

Für die Bastler unter uns

Moderator: Horst Rudorffer

Hailander
Beiträge: 6
Registriert: 29.11.2022, 09:59

Auge am original Ermat Traveller Schlitten erneuern

Ungelesener Beitrag von Hailander »

Hallo Zusammen,

bei umfangreichen Reparaturarbeiten an unserem Vereinsboot "Hailander", bin ich irgendwann auf den Traveller Schlitten gestoßen.
Dieser war nicht nur schwergängig, sondern auch das Auge an dem die Großschot eingehängt wird, war schon ziemlich abgenutzt.
Im Bild1 (ist leider etwas unscharf) kann man sehen, dass das Auge kein rundes Loch mehr hat, sondern eher ein längliches O.
Und der Steg oben ist schon recht dünn und wird irgendwann, wenn man es gar nicht brauchen kann, durchbrechen.

Der Traveller Schlitten von Ermat ist leider neu nicht mehr zu bekommen, höchstens noch irgendwo auf dem Gebrauchtteilemarkt.
Jetzt kann man entweder tiefer in die Tasche greifen und die alte Travellerschiene mit Schlitten gegen ein neues Fabrikat tauschen, oder aber Basteln.

Und weil wir hier ja in der Bastelecke sind, eine kleine Anleitung von mir wie man das Auge im Schlitten wieder erneuern kann. Und zwar dauerhaft.

1. Als erstes wird das obere Stück des alten Auge mit einer Säge abgetrennt. Und zwar bündig zum Aluguß
2. Dann wird die bisherige Nietverbindung der Rollenplatten (Rollen für die Seilführung am Schlitten) aufgebohrt. Im Aluguß wird dann gleich komplett mit dem Durchmesser der neuen Schrauben, ich habe M4 benutzt, durchgebohrt
3. Die obere Platte der Rollen kann jetzt vorsichtig gedreht werden. Jetzt am Besten gleich wieder alles gerade richten und die Rollen am Schlitten alle gängig machen
Siehe Bild2
4. Jetzt von unten die Bohrungen ansenken, da Senkkopfschrauben verwendet werden müssen
Siehe Bild3
5. Dann die Schraube (ich habe eine M4 Senkkopfschraube Länge 25mm mit Innensechskant verwendet) einsetzen
6. Oben kommt ein passender Edelstahl Augbügel drauf und zum Schluß selbtsichernde Muttern.
7. Den Aluguß im Bereich vom alten Auge noch etwas entgraten und schön rund feilen
Fertig (Siehe Bild4)

Die Kosten sind minimal und der Aufwand ziemlich niedrig. Und ab jetzt kann wenn nötig, jederzeit das Auge gegen Ersatz getauscht werden.

Viele Grüße,
Alex Melzer
Dateianhänge
Travellerschlitten Bild1.jpg
Travellerschlitten Bild2.jpg
Travellerschlitten Bild3.jpg
Travellerschlitten Bild4.jpg
Antworten