Toppgenua

Alles was sich sonst nicht einordnen läßt ...

Moderator: Horst Rudorffer

Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Hallo Zusammen,

hat jemand Erfahrung mit einer Toppgenua?

Viele Grüsse

Roland Becker-Lenz
Horst Rudorffer
Beiträge: 168
Registriert: 13.03.2004, 15:18
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Horst Rudorffer »

Hallo Roland,
dazu bzw. Code 0/UPS gab es zahlreiche Infos in den KV-News. Auch wurde im Sharkreport 2016 ein umfangreicher Bericht von Winfried Bitz veröffentlicht. Derzeit wird der KV-eigene UPS von Mitgliedern getestet. Ein erster Bericht liegt vor.
Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Hallo Horst,
Danke für die Info. Ich bin erst seit diesem Jahr Mitglied in der Schweizer KV und habe leider noch keinen Zugriff auf die Shark-Reporte und KV-News. Werde dort aber schauen, sobald das möglich ist. Einen UPS habe ich, deswegen interessiere ich mich ja für die Toppgenua.

Grüsse
Roland
Horst Rudorffer
Beiträge: 168
Registriert: 13.03.2004, 15:18
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Horst Rudorffer »

Hallo Roland,
sehr schön dass Du Mitglied in der schweizerischen KV bist. Damit erhältst Du auch Zugriff auf den KV-internen Bereich der Deutschen Shark24 Klassenvereinigung. Wende Dich diesbezüglich bitte an unseren Webmaster.
Der UPS ist praktisch nicht viel anderes als eine Toppgenua, nur dass der UPS aus klassischem Spituch und die Toppgenua aus Dacrontuch gefertigt ist. Da man beides aber nur bei relativ schwachem Wind nutzt ist der UPS die bessere Wahl.
Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Hallo Horst,
hab dem Webmaster schon geschrieben. Würde man die Toppgenua nicht an einem Stag fahren und hätte damit dann noch mehr Höhe am Wind?
Vermutlich müsste man aber dann wohl auf das normale Vorstag verzichten. Frage mich, ob das dann zu Problemen führt, z.B. Maststabilität.
Viele Grüsse
Roland
Horst Rudorffer
Beiträge: 168
Registriert: 13.03.2004, 15:18
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Horst Rudorffer »

Hallo Roland ,

Das sehe ich auch so. Eine frei fliegende top Genua aus Dacron könnte vermutlich nur etwas mehr Wind verkraften und wäre vermutlich etwas kleiner als der UPS. Die Genua wäre auch etwas flacher geschnitten und man würde eine größere bzw bessere Höhe am Wind erreichen.
Durch die allgemein höhere Bootsgeschwindigkeit mit einem größeren Vorsegel erzielt man auch eine bessere Höhe da mit zunehmender Geschwindigkeit die Abdrift geringer wird.
Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Hallo Horst,
gut, ich grübele mal weiter darüber, eventuell probiere ich es mal aus.
Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Hallo Zusammen,
ich habe heute die Toppgenua von Doyle-Raudaschl bei Windstärke 1 ausprobiert. Gefällt mir sehr gut, geht gute Höhe am Wind, deutlich besser als der UPS. Steht gut und dürfte eingerollt wohl auch nicht so schnell ausflattern wie der UPS. Bei dem schwachen Wind heute hätte es mit der Standardbesegelung keinen Spass gemacht. Mit dem Teil aber schon. Sehr empfehlenswert.
Grüsse
Roland
Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Ach ja, falls jemand Interesse an dem UPS hat. Ich würde ihn verkaufen. Ich hab ihn nur diese eine Saison ein paar mal gefahren, er ist ziemlich neuwertig.
Grüsse
Roland
Hobbit66
Beiträge: 41
Registriert: 21.06.2017, 19:14

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Hobbit66 »

Hallo Roland,

ich habe an dem UPS Interese. Ist der Roller mit dabei? Kannst Du mir bitte ein paar Bilder an cgeiling@web.de senden, Deine Preisvorstellung und eine Telefonnummer wie ich Dich erreichen kann?

Danke und viele Grüüße
Christian
Handbreit
Christian
Becker
Beiträge: 97
Registriert: 25.08.2017, 13:00

Re: Toppgenua

Ungelesener Beitrag von Becker »

Hallo Sharkies,
habe mehr Erfahrung mit der Toppgenau gesammelt und die Handhabung optimiert. Musste den Genackerbaum etwas verlängern, Anschlagspunkt der Genua ist nun ca. 1 Meter vor der Bugspitze. Damit kann ich die Genua mit den normalen Winschen fahren. Wechsle je nach Wind zwischen der normalen 180% Genua und der Toppgenua. Letztere konnte ich zusammengerollt bis jetzt immer stehen lassen, weht nicht aus. Ein- und Ausrollen bei Wenden klappt einwandfrei, der UPS bleibt gerne an den Jumpstagen hängen oder rollt sich nicht gut aus.
Wendewinkel ist 110 Grad, Kreuzen geht recht gut und macht Spass.
Grüsse
Roland
Antworten