Klassenvereinigung

Mitgliedschaft in der Deutschen Shark24 Klassenvereinigung e.V.


Wer eine Shark24 erworben hat, dem kann man nur gratulieren, denn er hat eine Traileryacht mit guten Allroundeigenschaften (Fahrten- und Regattayacht) erworben, die sich durch bekannt gute Segeleigenschaften auch bei schwierigen Windverhältnissen auszeichnet.

Sicher werden Sie sich fragen, warum soll ich Mitglied in einer Vereinigung werden, wenn ich nur segeln will. Diese Frage ist berechtigt und wurde schon mehrfach gestellt.

Durch zahlreiche Aktivitäten der Deutschen Shark 24 – Klassenvereinigung e.V. wird
der Bekanntheitsgrad unserer Yacht weiter gesteigert. Dazu zählen:

  • Messeauftritte z.B. “boot” in Düsseldorf, von denen auch Nichtmitglieder profitieren, deren teils sehr umfangreiche Fragen bei der Gelegenheit qualifiziert beantwortet werden
  • Förderung herausragender Vorhaben wie Atlantiküberquerungen
  • Intensive Pressearbeit, insbesondere in Kooperation mit der “Yacht” und “Seglerzeitung”
  • Schnuppersegeln mit Besichtigung einer Regatta- oder Fahrtenyacht
  • Betreiben der Homepage (www.shark24.de) inklusive zahlreicher Auskünfte
  • Jährliche Schulungs- und Informationsveranstaltungen wie Regattatraining, Fahrtenseglertreffen oder Trimmveranstaltungen. Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos.
  • Förderung des Fahrtensegelns durch Vergabe des mit einem 150.-€ Einkaufsgutschein dotierten Fahrtenseglerwanderpreises (2. Platz = 100.-€, 3. Platz = 50.-€) und Prämierung der Besten beim Fotowettbewerb (1. Platz = 100.-€, 2. Platz = 75.-€, 3. Platz = 50.-€, auch jeweils Einkaufsgutscheine)
  • Der jährlich erscheinende, professionell gestaltete Sharkreport (ca. 140 Seiten) informiert über die zahlreichen Aktivitäten unserer Fahrtensegler, enthält Berichte von Regatten innerhalb unserer Gemeinschaft und bietet viele praktische Hinweise
  • Die Einstufung der Shark24 als Internationale Klasse der ISAF World Sailing ermöglicht die Durchführung offizieller Europa- und Weltmeisterschaften ohne gesonderte Qualifikation. Sofern diese Veranstaltungen in Deutschland stattfinden, werden sie von der KV unterstützt und mit organisiert. Um daran teilnehmen zu können, ist die Mitgliedschaft in einer nationalen Shark24-Klassenvereinigung zwingend vorgeschrieben.

Diese Aktivitäten erfordern einen hohen finanziellen Aufwand und großes ehrenamtliches Engagement unseres Vorstandes und der Mitglieder. Auch dadurch bleibt die Shark24 als Gebrauchtyacht relativ preisstabil.

Sicher wissen Sie aus eigener Erfahrung, dass eine Vereinigung mehr erreichen kann, je größer sie ist. Jede Stimme zählt. Bekunden Sie Ihre Solidarität und werden Sie Mitglied in der Deutschen Shark24 Klassenvereinigung.

Das Aktivmitglied bekennt sich zu den Zielen der KV und verfügt genau wie alle volljährigen Familienmitglieder  über ein Stimmrecht bei der jährlichen Mitgliederversammlung. Es kann somit die Klasse aktiv mitgestalten. Die Voraussetzung, dass man Eigner einer Shark24 sein muss, um stimmberechtigtes Mitglied zu werden, gibt es seit vielen Jahren nicht mehr.

Das fördernde Mitglied (häufig ehemalige Shark24 – Eigner) will seine Verbundenheit mit der KV dokumentieren und wie der Name schon sagt, die Ziele der KV fördern. Das Fördermitglied verfügt nicht über ein Stimmrecht.

So ist es jedem freigestellt, je nach der eigenen Intention, die Form der Mitgliedschaft zu wählen.


Kai Günther, der Geschäftsführer des  
Bodo Günther Marine Depot
Rheingaustraße 51
65201 Wiesbaden
Tel.: 0611 – 2 30 83 Fax.: 0611 – 26 16 80
www.marinedepot.de und www.shark24.eu
eMail: k.guenther@marinedepot.de
gewährt allen Mitgliedern der Deutschen Shark24 Klassenvereinigung einen 10% Rabatt auf die Listenpreise.
Das kann schnell mehrere Jahresbeiträge (15 bis 30 € – wir kennen nur die Jahresmitgliedschaft) ausmachen.


Wir würden uns freuen, Sie demnächst in unserer Gemeinschaft begrüßen zu dürfen.

Horst Rudorffer
Präsident der Deutschen Shark24 Klassenvereinigung e.V.

Kommentare sind geschlossen.